Herzlich Willkommen!
Es freut uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.
Kommen und entdecken Sie die Schätze unserer Bibliothek, denn:

Lesen ist Abenteuer im Kopf!
 Verleih
Lesen öffnet Türen in eine wunderbare Welt.

Unsere Tür steht für Sie offen:
Mittwoch 17.00-18.00 Uhr
Erster Mittwoch im Monat 17.00-19.00 Uhr
Sonntag 9.00-11.00 Uhr

Leihgebühren
Jahreskarte gültig für alle Medien - Buch, CD, CD-ROM und Spiele:
Erwachsene: 12,00 €
Kinder & Jugendliche: 5,00 €
Familienkarte: 15,00 €
Jahreskarte inkl. e-book-Nutzung: 20,00 €
Weitere Details zur Verleihordnung erfahren Sie in der Bibliothek.
 Buchempfehlung
Bücher zum Thema Palästina - Israel
Susan Abulhawa
Während die Welt schlief
Susan Abulhawa
Als die Sonne im Meer verschwand
Lizzie Doron
Who the Fuck is Kafka

Chronik

Die Öffentliche Pfarrbibliothek Bisamberg wurde 1981 in den Räumlichkeiten des Pfarrhofes Bisamberg gegründet und wird heute ehrenamtlich von einem engagierten Team unter der Leitung von Frau Grete Reichl betreut.
 
Die Bibliothek bietet auf ca. 50 m² Literatur für große und kleine Lesebegeisterte und hat einen Bestand von knapp 5.000 ausleihbaren Medien, der regelmäßig ergänzt wird, entweder mit eigens erworbenen Neueingängen oder durch Leihgaben des Österreichischen Bibliothekswerkes.
 
Der Schwerpunkt der Bibliothek liegt im qualitativ hochwertigen Belletristik Bestand sowie guter Literatur für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen; dazu gehören englischsprachige Bücher ebenso wie Kinder- und Jugendzeitschriften, Hörbücher und Gesellschaftsspiele. Seit zwei Jahren besteht nun die Möglichkeit der On-Leihe aus dem Bestand der E-Medien der Niederösterreichischen Bibliotheken, der Zugang dazu ist über eine Jahres- oder Familienkarte für die Nutzung der Bibliothek Bisamberg erhältlich.
 
Im „Literaturkreis“ werden Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt präsentiert und diskutiert; Lesebegeisterte Menschen treffen sich einmal pro Monat in der Bibliothek, die Bücher kommen dem Belletristik Bestand zugute.
 
Einen fixen Bestandteil in der Kulturlandschaft der Gemeinde stellen verschiedene Literaturveranstaltungen dar, wie z. B. regelmäßig stattfindende Märchenlesungen aus dem Zyklus „Großmutter liest vor“ (interaktive Märchenlesungen für Jung und Alt), zur Jahreszeit passend eine Faschingslesung, Aktivitäten zum Andersentag, der „Literarische Blätterwirbel“ im Herbst sowie eine Weihnachtsbuchausstellung.
 
Ganz wichtig ist auch der Kontakt zu den im Ort ansässigen Autorinnen und Autoren, denen das Team viele Impulse zu verdanken hat und mit denen es immer wieder unvergessliche Leseabende gestaltet.